"Saitenliebe - Erster song slam köln"

Bei Saitenliebe treten MusikerInnen mit ausschließlich eigenen Songs in einen freundschaftlichen Wettbewerb, der Spaß machen soll.

Die Regeln

Sechs Künstler/Acts am Abend (die Reihenfolge entscheidet das Los) spielen pro Vorrunde (es gibt zwei) einen Song, die Zuschauer vergeben Punkte durch CDs. Diese werden nach beiden Vorrunden zusammengezählt, und die zwei Punktbesten kämpfen im Finale noch einmal musikalisch um den Sieg bei "Saitenliebe". Das Publikum entscheidet erneut über den „Sieger“. Es gibt eine Pause zwischen den Vorrunden.

Mitmachen kann jeder, der selbstgeschriebene Songs (Text und Musik!) präsentiert und sich vorab bei uns anmeldet (bzw. im Moment eher "auf die Warteliste schreibt"...)

Wir haben uns für diese Regelung entschieden, damit die KünstlerInnen (zumal sie ggf. auch längere Anfahrtswege haben) die Chance bekommen, wenigstens zweimal aufzutreten.

Cover-Versionen sind nicht erlaubt, andere Sprachen durchaus. Wenn Ihr zu zweit auf die Bühne wollt, bitte meldet auch das vorher an! Mehr als zwei Menschen gleichzeitig lassen wir aber  nicht auf die Bühne.

DIe Instrumente müsst Ihr mitbringen. Bitte sprecht ggf. vorab mit uns über die technischen Voraussetzungen im Club.

Euer Song darf maximal sechs Minuten lang sein. Wird diese Zeit überschritten, werdet Ihr den Song nicht zu Ende spielen können. Erlaubt ist außerdem alles, was Ihr live spielen bzw. einspielen könnt.

Zu gewinnen gibt es natürlich auch etwas!

TeilnehmerInnen sollten um spätestens 19 Uhr im Club sein.